Nachhaltigkeit

Wir bei Paul Green denken und handeln ganzheitlich und regional. Bei uns steht nicht nur der Schuh an sich im Fokus, sondern auch die Verantwortung für unsere Umwelt und die Gesellschaft.

  • 100% Made in Europe

Unser Weg zu mehr Nachhaltigkeit

Unsere nachhaltige DNA zeigt sich in allen Bereichen unserer Arbeit, von der Wahl unserer Materialien bis hin zur Verpackung. Wir haben den Anspruch, jeden Tag ein bisschen nachhaltiger zu werden und eine Symbiose aus Schuh und Umwelt zu schaffen.

Materialien

Nachhaltige Materialien für hochwertige Schuhe

Qualität & Langlebigkeit

Bei der Auswahl der Materialien für unsere Schuhe legen wir größten Wert auf Qualität, Langlebigkeit und Herstellungsverfahren. Kurze Beschaffungswege stehen genauso im Fokus wie umweltschonende Produktionsprozesse.

Respekt kann man auf viele Arten zeigen: mit Worten, Gesten und sogar mit Schuhen

01
image

Leder

Als Naturprodukt hat Leder eine Reihe positiver Eigenschaften. Es ist atmungsaktiv und anpassungsfähig, wodurch Schuhe aus Leder besonders bequem sind. Seine besondere Widerstandsfähigkeit und Langlebigkeit machen Leder vor allem im direkten Vergleich mit synthetischen Materialien zu einem besonders nachhaltigen Werkstoff. Bei der Auswahl unserer Leder achten wir genaustens auf die Herkunft. So stammen bereits 90 Prozent aus LWG zertifizierten Gerbereien. Halbjährlich werden unsere Leder vom unabhängigen Prüf- und Forschungsinstitut PFI auf chemische Inhaltsstoffe untersucht, um sicherzustellen, dass keine gesundheitsschädlichen Chemikalien in unseren Produkten enthalten sind. Neben den Zertifizierungen ist auch das Gerbverfahren ein wichtiger Faktor in unserem Sourcing-Prozess. Deshalb arbeiten wir stetig daran, den Anteil an alternativ gegerbtem Leder zu erhöhen. Zum Beispiel wird ein Teil unserer Leder auf Pflanzenbasis gegerbt.

image
REGIONAL
02
image

Merino Wolle

Merinowolle ist eine nachhaltige Alternative zu synthetischen Futter-Materialien. Zudem ist sie angenehm auf der Haut, geruchshemmend, maximal atmungsaktiv und antibakteriell. Aufgrund der temperaturregulierenden Eigenschaften ist die Naturfaser im Sommer kühlend und wärmend im Winter. Dank kleiner Luftkammern zwischen den gekräuselten Wollfasern ist Merino-Wolle isolierend und hat die Fähigkeit, Feuchtigkeit zu transportieren. Das macht sie zum idealen Warmfutter für unsere Winter-Modelle. Unsere Merino-Warmfutter bestehen zu 100 Prozent aus geschorener, non-mulesed Wolle aus zertifizierten, portugiesischen Betrieben. Außerdem ist sie naturbelassen und ungefärbt.

03
image

TencelTM

TENCEL™ ist außerordentlich sanft und sehr hautfreundlich. Gleichzeitig ist das Material leicht, atmungsaktiv und schnell trocknend. 
Der Rohstoff für TENCEL™ wird aus den Cellulosefasern von Eukalyptusbäumen gewonnen. Durch umweltfreundliche Verfahren ist der Produktionsprozess besonders ressourcenschonend. Dabei werden die Eukalyptusschnipsel eingeweicht und die Zellulosekerne mit ungiftigen Lösungsmitteln aus der Pflanzenfaser gelöst und gesponnen. Die Fasern sind kompostierbar und biologisch abbaubar. Dadurch können sie vollständig in die Natur zurückgeführt werden. Bei unseren Modellen mit Frotteefutter beträgt der Tencel-Anteil inzwischen über 50%.

Eine Frage des Respekts – Wir verzichten auf Echtpelz und Leder gefährdeter Arten.

Wir bei Paul Green sind uns bewusst, dass die Umwelt durch unsere Entscheidungen beeinflusst wird. Aus diesem Grund verwenden wir für unsere Schuhe nur ethisch vertretbare Materialien. So verarbeiten wir keinen Echtpelz und achten darauf, kein Leder aus gefährdeten Arten zu verwenden. Stattdessen setzen wir auf bedruckte und geprägte Leder, um die Optik exotischer Leder zu erzielen. Für unsere warm gefütterten Modelle kommen in unseren Kollektionen ausschließlich Lammfell, Merino- und Schafwolle aus non-mulesing Betrieben sowie Kunstpelze aus synthetischen Fasern und vegane Futtermaterialien zum Einsatz. So möchten wir sicherstellen, dass unsere Produkte sowohl unseren Kund:innen als auch der Umwelt gerecht werden.

We care:

90 %
unserer Leder beziehen wir von LWG zertifizierten Lieferanten
0 %
Echtpelz & exotische Leder
95 %
unserer verwendeten Klebstoffe sind wasserlöslich
image

The Green Box

Unsere umweltschonende Verpackung

Wir wissen, dass Verpackungen jeder Art nie zu 100% umweltfreundlich sind. Dennoch sind sie unerlässlich, um unsere Produkte unbeschädigt zu Ihnen zu transportieren. Wir arbeiten jedoch stetig daran, die Umweltauswirkungen so gering wie möglich zu halten. Daher verwenden wir ausschließlich FSC zertifiziertes Papier für unsere Verpackungen. Die Kartons und das Papier stammen ausnahmslos von PEFC zertifizierten Lieferanten und der Druck erfolgt mit wasserlöslicher Farbe, wodurch unsere Box bereits heute 100% recycelbar ist.

Respekt für Natur & Umwelt

Ganzheitlich geprüft: Unsere Zertifikate

Bevor ein Schuh unser Werk verlässt, wird dieser sorgfältig auf Verarbeitung, Langlebigkeit und Umweltfreundlichkeit überprüft. Dass unsere Schuhe höchsten Standards hinsichtlich Nachhaltigkeit und Qualität entsprechen, lassen wir von externen Prüfungsinstituten bestätigen. So garantieren wir unseren Kundinnen sicheres Schuhwerk, dass sie nachhaltig auf ihrem Weg begleitet.

Leather Working Group (LWG)

Seit Dezember 2023 sind wir Mitglied der Leather Working Group (LWG), einer Multi-Stakeholder Organisation, die sich auf die Überprüfung und Verbesserung ökologischer Standards in der Lederindustrie spezialisiert hat. Durch die Mitgliedschaft in der LWG bekräftigen wir unser Engagement für transparente und nachhaltige Praktiken.

Paul Green verarbeitet Leder, das zu 90 % aus LWG zertifizierten Gerbereien stammt. Unser Anspruch ist es, unseren Anteil LWG zertifizierter Leder mittelfristig weiter zu erhöhen.

PFI Eco-Label

Für das PFI Eco-Label werden verarbeitete Materialien hinsichtlich ihrer chemischen, physikalischen, biotechnologischen und mikrobiologischen Eigenschaften untersucht. Darüber hinaus spielt die Einhaltung von Umweltstandards bei Lieferketten und der Abfallentsorgung eine ebenso wichtige Rolle wie Arbeitssicherheit und die Erfüllung von Sozialstandards. Das Label wird vom Prüf- und Forschungsinstitut Pirmasens (PFI), dem führenden, unabhängigen Prüfinstitut der Schuhindustrie, vergeben.

Es ist machbar!

Unser Weg zu mehr Nachhaltigkeit

Schuhe 100% Made in Europe

Als europäischer Hersteller denken und handeln wir regional. Mit Produktionsstandorten in Österreich und Kroatien sowie Lohnfertigungen in Bosnien, Serbien und Albanien entscheiden wir uns bewusst gegen eine Produktion in Billiglohnländern und für eine umwelt- und ressourcenschonende Wertschöpfungskette. Kurze Transportwege und Transparenz bei unseren Lieferanten sind dabei nur zwei Aspekte, weshalb wir diesen Weg als richtig erachten.

Nachhaltig und hochwertig hergestellt

Bei der Herstellung unserer Schuhe legen wir besonders großen Wert auf die Auswahl und Zusammensetzung der einzelnen Komponenten. Daher beziehen wir unsere Materialien zu 90% aus Europa. Unser Ziel ist es, diesen Anteil stetig zu erhöhen. Uns ist bewusst, dass die Herstellung von Schuhen immer auch Auswirkungen auf die Umwelt haben wird. Aus diesem Grund arbeiten wir konsequent daran, unseren ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich zu halten. Die strategische Entscheidung zur regionalen Produktion legt dafür den Grundstein.

On-Demand Produktion

Unser Weg zu mehr Nachhaltigkeit? On-Demand Fertigung!
Überproduktion ist eines der großen Themen in der Fashion Industrie. Sie ist ein massives Problem für die Umwelt und das Klima und geht mit enormen CO2-Emissionen und Ressourcenverschwendung einher. Bei Paul Green entscheiden wir uns daher bewusst gegen eine Überproduktion und produzieren unsere Schuhe erst, wenn sie bestellt wurden. 

90% unserer Materialien beziehen wir aus Europa.

90 %
Europa
10 %
Drittländer

Materialeinkauf aus Europa:

  • 49% Italien
  • 16% Rumänien
  • 12% Österreich
  • 9% Deutschland
  • 3% Türkei
  • 2% Portugal & Kroatien

Materialeinkauf aus Drittländern:

  • 5% Indien
  • 3% Pakistan
  • 1% Marokko & China

Verantwortung

Paul Green - Ein Unternehmen mit vielen Facetten

image

Diversity

Ein respektvolles und förderndes Miteinander ist Teil unseres Erfolges. Unterschiedliche Sichtweisen und Zugänge bereichern die Firmenkultur nachhaltig. Unsere Mitarbeiter:innen kommen aus 14 Nationen, wobei sich die Belegschaft aus 75% Frauen und 25% Männern zusammensetzt. In der Geschäftsführung beträgt der Anteil an weiblichen Führungskräften 25%.

Genauso wichtig wie die Diversität der Belegschaft ist uns deren Betriebszugehörigkeit. Aktuell sind mehr als 80 % der Belegschaft am Standort Österreich länger als 10 Jahre, 50% sogar länger als 20 Jahre im Unternehmen tätig. Auch an unseren internationalen Standorten sind 50% der Mitarbeiter:innen länger als 5 Jahre bei Paul Green beschäftigt. Diese tiefe und langjährige Expertise spiegelt sich in der Qualität und im Komfort unserer Schuhe. 
 

Menschen bei Paul Green

A female company

75 %
Frauen
25 %
Männer
image

Grüne Firmenzentrale

Nachhaltigkeit erfordert ganzheitliches Denken. Daher ist unser Firmensitz energie- und ressourceneffizient gestaltet. Dank einer 500-kWp-Photovoltaik-Anlage auf unserem begrünten Flachdach sind wir an unserem Hauptsitz in Österreich in der Lage, rund 400.000kWh sauberen Strom zu produzieren. Somit decken wir den Strombedarf am Standort Mattsee zur Gänze mit Solarstrom ab. 
Eine 1000m² große Wildblumenwiese am Firmengelände leistet einen Beitrag zum Schutz der Biodiversität und gibt unseren Mitarbeiter:innen die Möglichkeit, ihre Pausen im Grünen zu verbringen. Außerdem arbeiten wir derzeit konsequent an der Umstellung unserer Firmenflotte auf E-Fahrzeuge.